Kitchenaid Stabmixer

Produkte der Marke Kitchenaid erfreuen sich höchster Beliebtheit. Das liegt daran, dass Kitchenaid seit 1886 qualitativ hochwertige Produkte herstellt. Deshalb zählen Kitchenaid Stabmixer zu den Besten und Beliebtesten. Aus diesem Grund habe ich diesen mal genauer unter die Lupe genommen und eine ausführliche Zusammenfassung erstellt.

Kitchenaid Stabmixer
  • fast alle Teile aus hochwertigem Edelstahl
  • leiser und sparsamer Motor
  • umfangreiches Zubehör
  • sehr praktischer Mixbecher
  • hoher Preis

Das Design:kitchenaid stabmixer

Das Design das Kirtchenaid Stabmixers ist zeitlos und sehr schlicht. Das Modell gibt es in den Farben weiß, creme, schwarz und Edelstahl. Ich würde jedem die Edelstahl Variante empfehlen, da diese wesentlich leichter zu reinigen ist und sich die hellen Modelle mit der Zeit verfärben können. Edelstahl ist unempfindlich und daher langlebig.

Die Stelle wo man den Stabmixer hält, ist etwas schmaler und kann so leichter gehalten werden. Eine graue rutschfeste Gummierung sorgt dafür, dass das Kitchenaid Stabmixer sicher in der Hand gehalten werden kann. Alle weiteren Zubehörteile sind aus hochwertigem Edelstahl.

 

Der Mixfuß:

Der Mixkopf des Kitchenaid Stabmixers ist eine echte Sensation und gibt es so bei keinem anderen Hersteller. Bei allen anderen Herstellern ist der Mixstab ein Teil und der Motor der Andere. Beim Kitchenaid Stabmixer kann man sowohl den Stab vom Motor trennen, als auch den Mixkopf vom Mixstab. Im Lieferumfang sind zwei verschieden lange Edelstahlstäbe und drei Mixaufsätze enthalten. Hat man einen großen Topf voll Suppe, nimmt man den langen Edelstahlstab, macht man nur einen kleinen Dip, reicht der kurze.

Auch die drei verschiedenen Mixköpfe sind super praktisch. Zum einen gibt es das Standard Püriermesser. Dann gibt es noch ein Schäummesser und ein Sternmesser. Man kann zwischen den verschiedenen Messern  wechseln, egal ob zum Zerkleinern von Eis, zum Hacken von gekochtem Fleisch oder zum Aufschäumen von Milch, der Kitchenaid Stabmixer ist jeder Aufgabe gewachsen.

Damit man ohne die Gefahr den Topfboden zu zerkratzen mixen kann, gibt es einen Gummiaufsatz, den man auf alle drei Mix Füße stecken kann. So bleiben die Messer dem Boden fern und der Topf kratzerfrei.

 

Das Zubehör im Überblick:

Der Kitchenaid Stabmixer bringt nicht nur einen äußerst Funktionalen Mixkopf mit sich, sondern auch noch ein umfangreiches und praktisches Zubehör Paket. Zum einen gibt es einen Edelstahl Schneebesen, mit dem man wunderbar Sahne steif schlagen kann. Aber auch Pfannkuchen Teig kann man damit super aufschlagen.

Desweiteren ist auch ein Zerkleinerer mit dabei, mit dem man z.B. Nüsse hacken kann. Aber auch zum Hacken von Kräutern oder zum Zubereiten kleinerer Mengen Dips oder Saucen ist der Zerkleinerer bestens geeignet.

Was mich sehr überzeugt hat ist der äußerst funktionale Mixbecher. Bei allen anderen Herstellern gibt es einen schnöden Mixbecher, der zwischen 500 und 800 ml fasst. kitchenaid testNicht so bei Kitchenaid. Der Mixbecher fasst 1L und hat einen stabilen Griff. Dadurch hat man beim Mixen mehr Stabilität und kann den Mixbecher auch gescheit festhalten.

Zusätzlich gibt es noch einen zweigeteilten Deckel, so dass man den Mixbecher entweder komplett verschließen kann oder durch ein Loch in der Mitte pürieren kann, ohne das es spritzt.

 

Die Bedienung:

Die Bedienung des Kitchenad Stabmixers ist kinderleicht. Oben auf dem Stabmixer befindet sich die fünf stufige Geschwindigkeitsregulierung, welche man ganz leicht auch während des Pürierens bedienen kann. Das Zubehör kann ganz einfach per Drehmechanismus gewechselt werden. Danach sitzt es fest und kann auch während des Bedienens nicht abfallen. Durch die gummierte Grifffläche kann man den Stabmixer sehr einfach halten.

 

kitchenaidDer Kitchenaid Stabmixer ist dank seines effizienten Motors flüsterleise, aber dennoch stark genug, um selbst Eis problemlos zu zerkleinern.

 

Der Funktionsumfang im Praxistest:

Im Praxistest überzeugt der Kitchenaid Stabmixer durch seinen energiesparenden 180 Watt Motor. Während viele Hersteller mit Modellen prahlen, die 1.000 Watt haben, kommt Kitchenaid mit Stromsparenden 180 Watt aus. Durch den effizienten High-End-Motor werden diese aber so leistungsstark umgesetzt, so dass man selbst Eis mit ihm crushen kann.

Mit den verschiedenen Mixköpfen kann man so ziemlich alles machen, was man sich vorstellen kann. Egal ob einen großen Topf Suppe pürieren, gefrorenes Obst zu einem Smoothie verarbeiten oder Milch aufschäumen, für den Kitchenaid Mixstab kein Problem.

Der Schneebesen und der Zerkleinerer vollenden den Funktionsumfang und sorgen dafür, dass der Stabmixer überall einsetzbar ist.

 

Fazit zum Kitchenaid Stabmixer
Mit einem Stabmixer der Firma Kitchenaid holt man sich ein absolutes Spitzenmodell in die Küche. Der Stabmixer und das Zubehör sind fast komplett aus Edelstahl gefertigt und so sehr einfach zu reinigen. Mit dem reichhaltigen Zubehör kann man so ziemlich jede Arbeit in der Küche verrichten. Auch die Bedienung ist sehr einfach und das ergonomische Design erleichtert die Handhabung.

Als einziger Nachteil sei der etwas hohe, aber durchaus gerechtfertigte Preis zu nennen.


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare